Dagmar Janssen

Schauspielerin und Sprecherin

Presse

„Drei Schwestern“

„Die Hauptdarstellerinnen glänzten durch ein hohes Umsetzungsvermögen der verschiedenen Gefühle. So spielte Dagmar Janssen die junge, naiv wirkende Irina am Anfang der Inszenierung ebenso ausdrucksstark wie die am Ende fast verrückte, depressive.“ Kölner Stadtanzeiger

„Die Komödiantin“

„Dagmar Janssen, eine junge Theater-Elevin in’s Theaterwildwasser geworfen, sie schwamm mit Bravour.“
„… die Zerrissenheit ihrer Figur leidenschaftlich herausgespielt“ Die Rheinpfalz

„Großartig zeichnete die Schauspieltruppe fast holzschnittartig die Charaktere nach.“
„Dagmar Janssen glänzte mit Gesang.“ Allgemeine Zeitung

„… Ensemble brillierte …“ Allgemeine Zeitung

„Begnadete Darsteller, …“
Allgemeine Zeitung

„Unbändiges Temperament zeichnete die junge Caroline Neuber, Dagmar Janssen, aus.“

„Die Geschichte ist sehr humorvoll, wurde aber auch von der engagierten Truppe komödiantisch auf höchstem Niveau präsentiert. Die Schauspieler sprühen vor Elan. Immer wieder tauschen die Darsteller die Rollen… ein hervorragendes Stück mit einer ausgezeichneten Theatergruppe…“

„Disco Terror“

„Schwer Verdauliches wird mit rotziger, ganz in der Zeit verankerter Nonchalance präsentiert – und das ist nicht zuletzt ein Verdienst der Darsteller. Jürgen Knittl und seine drei weiblichen Mitstreiterinnen bringen das richtige Tempo und den richtigen Ton mit. So glaubwürdig kommt das rüber, dass man es am Ende fast bedauert, nicht ein Teil von Jalils Freundesgruppe sein zu können.“ Theaterzeitung AKT

„Auf der Suche nach der Zeit“

(Eigenproduktion: Regie, Musik, Performance)

„…eine ungewöhnliche Performance, die ihr Publikum schnell in den Bann zog … wie im Flug verging dieser Nachmittag. Und jeder, der sich zu diesem Programm Zeit gelassen hatte, ging mit dem Gefühl, eben etwas Besonderes erlebt zu haben. ….“

„Das Publikum war begeistert“

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“

„Großen Anteil an der gelungenen Inszenierung hatte vor allem die junge Schauspieltruppe: Sie agierte sehr engagiert …“
Emszeitung

„Alien 5.0“

„Mit Schmackes, blühender Fantasie, Improvisationseifer und dem schrägen Charme von Selbstgebastelten werden hier Hollywoods Eitelkeiten und die beängstigenden Absurditäten des heutigen Lebens zerhäckselt.“ Kölner Stadtanzeiger

Hinterlasse eine Antwort